Schlagwort: Gedicht

Kimmis perfekter Tag (Leserbeitrag)

No Comments

Gern veröffentlichen wir hier auch Tipps und Berichte von Euch. So erreichte uns ein Gedicht von Sylvia Wahl, welches das Erlebnis „Hundewald“ schön wiedergibt. Doch lest selbst:

Kimmis perfekter Tag
 
Am Morgen, nach der langen Nacht
mach ich als erstes meine Menschen wach;
Was heißt hier "Sonntag" und "sechs Uhr"?
Von Müdigkeit doch keine Spur!
Ich muss mal in den Garten raus,
sonst mach ich Pipi noch ins Haus!
Danach könnt ihr gleich Frühstück machen,
mit vielen tollen, leckren Sachen.
Darauf noch eine kleine Pause,
dann geht sie los, die große Sause!
 
Hopp hopp ins Auto, und jetzt los,
oh mann oh mann, wo bleibst du bloß?
Schnell schnell, dann aus dem Auto raus,
ich halt es wirklich kaum noch aus!
Dort vorn ist schon der Hundewald,
und ich treff alle Hunde bald!
Ob Lasse, Dexter, Anna, Sky,
auch Amy, die ist heut dabei.
Lasst mich doch endlich von der Leine,
hier bin ich Hund, hier brauch ich keine!
 
Großes Hallo, wau-wau, wau-wau,
schon - sagt man - seh ich aus wie Sau!
Natürlich war ich schon im Matschloch drin,
warum wohl sonst will ich hier hin?
Auch Bobby hat viel Spaß daran,
wenn's Frauchen auch kaum fassen kann.
Dann noch im Sand etwas paniert,
hast du das auch mal ausprobiert?
Und wieder rennen, hetzen, laufen,
so viel an Spaß kann man nicht kaufen.
 
Hey Kumpel, warum bleibst du stehen,
kann das nicht ewig weiter gehen?
Doch schau mal oben, dort am Tor,
das Frischfleisch kommt, seht euch nur vor!
Der junge Hugo mit viel Power,
da ist die Pause nicht von Dauer.
So ganz in Eile mach ich einen Haufen,
und schon seh ich mein Frauchen laufen.
Was macht die mit der Hundekacke?
Sag ehrlich, wer hat hier die Macke?
Und wieder laufen, hetzen, rennen,
wau-wau, was werd' ich heute Nacht gut pennen!
 
Doch was muss ich nun plötzlich sehen,
mein Frauchen will nach Hause gehen?
Noch einmal ganz schnell in den Matsch,
bin doch nicht schmutzig, was ein Quatsch!
Ich könnte ewig hier so glücklich sein,
soll ich jetzt mit? Dann fang mich ein!
Ok, zuhause gibt es Essen,
dann geh ich mit, doch nicht vergessen,
ihr Kumpel, morgen bin ich wieder da,
dann geht es weiter, wau! Hurra!
Wenn ich auch schlafe, ich bin dort,
träum von Doghausen, was ein toller Ort!
 
 
 
PS von Kimmis Frauchen:
 
Von mir hier ganz kurz noch ein Wort
über den Kimmi-Lieblingsort:
Mir fremde Menschen geben Zeit und Geld,
damit es mir und meinem Hund gefällt.
Da geb ich gern ein paar Euronen,
ich sehe ja, dass sie sich lohnen.
Ganz lieben Dank an den Verein,
ganz sicher trete ich bald ein!
Bis dahin tu ich, was ich kann:
Die Löcher füllen, dann und wann,
die Häufchen in die Beutel packen,
klar, so ein Hund muss auch mal .....
Gern bring ich frisches Wasser mit,
das macht die Hündchen wieder fit!
Wir alle, die den Platz benutzen,
sollten ihn wirklich nicht beschmutzen,
damit wir auch in ein paar Jahren
hier stets nur froh und glücklich waren.
In diesem Sinne sage ich: "Bis bald,
Wir treffen uns im Hundewald!"

Noch einmal „Vielen Dank“ von uns an Sylvia und Kimmi. Ich hoffe, durch die eingeschränkten Möglichkeiten der Formatierung kommen die Zeilen dennoch zu ihrer optimalen Wirkung. Von Kimmi habe ich leider kein Bild, daher gibt es ein schönes schmutzig-fröhliches Bild aus unserem Fundus.

Wir sehen uns im Hundewald!

Categories: Gastbeitrag Tags: Schlagwörter: , ,